Startschuss für den interdisziplinären Forschungsverbund

Zur Auftaktveranstaltung des Forschungsverbundes Card-ii-Omics trafen am 22. Juni 2017 52 junge und renommierte Rostocker und Greifswalder Wissenschaftler in Warnemünde zusammen, um gemeinsam neue Entwicklungsansätze für die Prävention, Diagnostik und Therapie von kardiovaskulären Implantatinfektionen zu beraten.

Die Auftaktveranstaltung ermöglichte den jungen Wissenschaftlern ein erstes Kennenlernen auf Arbeitsebene und bot Raum für interessante Gespräche und Diskussionen. Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung stellte die Konstituierung der Rostocker und Greifswalder Nachwuchsgruppen dar sowie eine Diskussion über zukünftige Formate der Zusammenarbeit.