04.12.2018

Für die Vorstellung und Präsentation ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse auf internationalen Konferenzen wurden die Card-ii-Omics Nachwuchswissenschaftler Dr. Stephan Michalik (Abteilung Funktionelle Genomforschung, Universitätsmedizin Greifswald) und die Nachwuchswissenschaftlerinnen Dr. Martina Sombetzki (Abteilung für Tropenmedizin, Infektionskrankheiten und Sektion Nephrologie, Universitätsmedizin Rostock) und Maria Nordengrün (Abteilung Immunologie, Universitätsmedizin Greifswald...

26.06.2018

Am 26. Juni 2018 fand das erste Statusseminar des Forschungsverbundes Card-ii-Omics im neuen C_FunGene Forschungsgebäude in Greifswald statt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten die Rostocker und Greifswalder NachwuchswissenschaftlerInnen ihre Forschungsergebnisse und diskutierten zusammen mit den Projektleitenden die weitere Zusammenarbeit im multidisziplinären Forschungsverbund.

Die teilnehmenden RepräsentantInnen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V, des L...

25.05.2018

Zur 14. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft kamen rund 700 Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland im Kongresszentrum Hohe Düne zusammen, um über Entwicklungen und Tendenzen der Gesundheitsbranche in  Mecklenburg-Vorpommern zu diskutieren.

Im Rahmen der Veranstaltung stellte Professor Reisinger das Verbundvorhaben Card-ii-Omics vor und informierte das interessierte Publikum über die ersten Erfolge und Ziele des Verbundes.

23.03.2018

Am 23. März 2018 besuchte die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Frau Birgit Hesse, den Verbund Card-ii-Omics. Im Rahmen ihrer Forschungsreise zu den über das Exzellenzforschungsprogramm des Landes geförderten Forschungsverbünden, informierte sich Frau Hesse über die wissenschaftlichen Fragestellungen in Card-ii-Omics.

Nach einer kurzen Einführung in die Thematik suchte Frau Hesse das direkte Gespräch mit den Nachwuchswissenschaftlern. Die jungen Fo...

22.06.2017

Zur Auftaktveranstaltung des Forschungsverbundes Card-ii-Omics trafen am 22. Juni 2017 52 junge und renommierte Rostocker und Greifswalder Wissenschaftler in Warnemünde zusammen, um gemeinsam neue Entwicklungsansätze für die Prävention, Diagnostik und Therapie von kardiovaskulären Implantatinfektionen zu beraten.

Die Auftaktveranstaltung ermöglichte den jungen Wissenschaftlern ein erstes Kennenlernen auf Arbeitsebene und bot Raum für interessante Gespräche und Diskussionen. Einen weite...

07.12.2016

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern will in den kommenden vier Jahren (2017 - 2020) die Etablierung eines Forschungsverbundes zur Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionen kardiovaskulärer Implantate im Rahmen des Exzellenzforschungsprogramms M-V mit 5 Mio. Euro fördern.

Unter dem Titel Card-ii-Omics verknüpft das Projektkonsortium hierzu Wissenschaftscluster der Universitäten und Universitätsmedizinen in Rostock und Greifswald mit exze...

Please reload

© Universitätsmedizin Rostock, Card-ii-Omics