Förderung durch die Europäische Union

 im Rahmen des Exzellenzforschungsprogramms 

 des Landes Mecklenburg-Vorpommern 

 Kardiovaskuläre Implantatentwicklung- 

 Infektionen-Proteomics: 

 Prävention, Diagnostik und Therapie 

 von Implantatinfektionen

 Kardiovaskuläre Implantatentwicklung- 

 Infektionen-Proteomics: 

 Prävention, Diagnostik und Therapie 

 von Implantatinfektionen

Card-ii-Omics ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Infektionen von kardiovaskulären Implantaten durch Biofunktionalisierung zu vermeiden sowie die Diagnose und Therapie dieser lebensbedrohlichen Komplikationen zu verbessern.​
​Auf der Grundlage exzellenter Vorarbeiten auf den Gebieten der Implantatentwicklung und Infektionsbiologie und mithilfe von modernsten Omics-Technologien, wollen wir infektionsresistente Implantate entwickeln und die Diagnostik und Therapie von Implantatinfektionen verbessern.
 
Card-ii-Omics bündelt die Stärken der wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes und dient insbesondere der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung in Medizin, Natur- und Technikwissenschaften. Gemeinsam richten wir unsere Anstrengungen zukunftsweisend auf ein individuell sowie gesellschaftlich bedeutsames Gesundheitsproblem, um einen Mehrwert für die Forschungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu erzielen.

© Universitätsmedizin Rostock, Card-ii-Omics